Erfahrungen, die Sie weiterbringen.

Referenzen / eBKP-Assistant

Die Web-Applikation für die Berechnung von Baukosten
Mit dem eBKP-Assistant lassen sich Baukosten nach der eBKP-Methodik im Handumdrehen berechnen.

Der Kunde

CRB - Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung - entwickelt und vertreibt seit 1959 Standards und Arbeitsmittel für die Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauwerken.

Der Auftraggeber

Die Firma Heiniger & Partner AG entwickelt und vertreibt Software seit den 80er Jahren und gehört zu den führenden Anbietern von Bausoftware in der gesamten Schweiz. Die Software «BauPlus Bauadministration» ist bei Architekten, Generalunternehmungen, Ingenieuren, Bauherrenvertretungen, Zulieferern und vielen mehr im Einsatz. Die Software «BauPlus Unternehmer» wird in verschiedenen Branchen als Auftragsbearbeitungsprogramm verwendet. BauPlus wird zu 100% in der Schweiz entwickelt und ständig an die Kundenbedürfnisse, Marktsituationen, Gesetze und Normen angepasst. Seit 2009 bietet BauPlus zusätzlich zu Baukosten nach BKP und NPK auch elementbezogene Kostenermittlungen und Kostenführungen nach eBKP-H und eBKP-T an.

Das Projekt

Unter der Projektleitung von Heiniger & Partner AG entwickelte Paixon für CRB einen webbasierten Baukostenrechner. Das Endprodukt richtet sich an alle Anwender, die ohne Installation einer Software-Lösung Kostenermittlungen nach der eBKP-Methodik erstellen möchten.

Die Anforderungen an die Applikation wurden im Dreiergespann gemeinsam mit CRB und Heiniger & Partner AG ermittelt und detailliert ausgearbeitet. Dabei dienten die von Heiniger & Partner AG entworfenen Mock-ups als Grundlage für das von Paixon erarbeitete Frontend. Durch die enge Zusammenarbeit konnten das Front- und Backend fristgerecht umgesetzt werden. Der eBKP-Assistant ist seit Frühjahr 2017 über den Webshop von CRB erhältlich.

Die Lösung

Die Umsetzung

AngularJS bewährte sich in den letzten Jahren als Frontend-Technologie für dynamische Webprojekte und kam auch beim eBKP-Assistant zur Anwendung. In Verknüpfung mit Typescript, SASS und Bootstrap entstand ein robustes, zukunftssicheres System.

Damit sich das neue Produkt optimal in die Systemlandschaft von CRB einbetten lässt, wurde in Java ein auf dem WildFly-Application-Server basierendes Backend entwickelt. Die Datenhaltung wird von einer MySQL-Datenbank sichergestellt. Durch die Unterteilung des Sourcecodes wurde die Wiederverwendung einzelner Komponenten in anderen Projekten sichergestellt, die Fehleranalyse vereinfacht und die Testbarkeit der Applikation erhöht.

Technologien